PRODIG-1: Satelliten-Jäger

2. Januar 2002.

Durch die Einführung von Digital TV hat die Installation von privaten Satellitenantennen einen enormen Zuwachs erlebt. Durch ständig neue Programme und Dienste, und um die Unterhaltskosten möglichst gering zu halten, wurden neue einfachere, schnellere und zuverlässigere Messgeräte für die Installation erforderlich.

PRODIG-1: Satelliten-Jäger

Der Satelliten-Jäger PRODIG-1 ist einfach zu bedienen und arbeitet sehr zuverlässig, da er sowohl den Satelliten als auch den empfangenen Service identifiziert. Das Gerät verarbeitet alle empfangenen Daten intern und zeigt nur die relevanten Messergebnisse an. So wird eine Fehlinterpretation der Daten beim Einstellen der Antenne vermieden.

Ist der gewünschte Satellit oder Service lokalisiert und identifiziert, steht die Bit Error Rate Messung zur Verfügung, um erste Informationen über die Signalqualität zu erhalten. Diese einfache Schwellenwert-Messung wird entsprechend den DVB-Richtlinien durchgeführt. Die programmierten Referenzwerte können vom Anwender an die eigenen Messanforderungen angepasst werden, um einen korrekten Empfang auch bei wechselnden Bedingungen zu gewährleisten. Die Referenzwerte der SNR-Messung (Signal-/Rauschverhältnis) basieren auf den DVB-Richtlinien und die Empfindlichkeit ist einstellbar, um Abweichungen bereits ab 1 Grad zu erkennen.

Bei der Entwicklung wurden die Arbeitsbedingungen im Außendienst berücksichtigt, wie Wetterverhältnisse, Erschütterungen und ähnliches. Das Gerät ist in einem ABS-Gehäuse untergebracht; die Frontplatte ist wasserdicht. Die Eingangsbuchse ist austauschbar und das Gerät wird in einer praktischen Tragetasche geliefert, die man auch als Rucksack verwenden kann. So sind beide Hände frei zum Ausrichten der Antenne. Mit dem eingebauten Li+ Akku kann mit dem Gerät etwa zwei Stunden gearbeitet werden (Dauerbetrieb mit Versorgung eines Universal LNB). Komplettes Aufladen des Akkus dauert nur etwa eine Stunde, mit dem mitgelieferten Netzkabel oder über den Zigarettenanzünder Ihres Fahrzeugs.

Das Gerät ist bei der Auslieferung vorprogrammiert auf die wichtigsten Satelliten in der jeweiligen Region. Diese Konfiguration kann jederzeit mit Hilfe des Softwarepakets RM-001 und des mitgelieferten Verbindungskabels verändert werden.